Sonntag, 1. Juli 2012

"Ach, nähste dir jetzt auch Schlafanzüge?"

O-Ton meiner besseren Hälfte zu meinem Ringelshirt.

Unglaublich, oder? Dieses Shirt war für mich nämlich Liebe ab dem ersten Stich!!! Ich liebe Streifen. Aber scheinbar erinnern Mini-Streifchen an Nachtwäsche. Soll ich's also lieber nur im Dunkeln tragen?

Den Stoff hatte ich eigentlich nur auf Vorrat gekauft und der rote Stoff war ein Mitbringsel aus Borkum. Den Raglan-Schnitt hab ich aus den Tiefen des Internets zusammengestückelt. Hier und da halt ein bisschen abgeguckt. Das Zuschneiden und Nähen war gar kein Problem. WICHTIG: Bei diesen Mini-Streifchen war mir völlig egal, ob sie nun genau aufeinanderpassen oder nicht! Das finde ich sonst bei Streifen echt schwierig.



Zuerst sollte eine blaue Blende an das Shirt. Sie war - ehrlich gesagt - auch schon dran geheftet und sah scheußlich aus. Also, wieder abgetrennt und aus dem winzigne Mitbringsel-Stoff-Stückchen eine neue geschnitten. Ohne richtigen Schnitt fand ich die Kräusel-Verteilung nicht so einfach, aber jetzt, so mit Blume von der lieben Mama.... Und mit den dreiviertel Ärmeln ist es wie für diesen "Sommer" gemacht.

PS: Ich war schon mal im Schlafanzug in meinem Chor.

Kommentare:

  1. Also ich finde diesen Schlafanzug auch zu schade fürs Bett ;).
    Ich mag Streifenshirts und ich finde gar nicht, dass es etwas Schlafanzugiges an sich hat. Der Ausschnitt gefällt mir auch sehr gut!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Aber das sieht doch überhaupt nicht wie Schlafanzug aus! Ringelshirts mit feinen Ringeln gehen immer finde ich. Die Bündchen aus abgestimmten stoff zu machen ist eine gute Idee. Im Bündchen quer laufende Streifen geht ja nicht, wegen der Dehnrichtung, und ein längs gestreiftes Bündchen sieht einfach nicht so gut aus.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein schönes Shirt. Zum Schlafanzug wird es doch erst, wenn du die passende Hose dazu trägst!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für deinen Tipp mit dem Stoff! Ich bin mir nicht mehr sicher, ob es wirklich B***nette war, aber es kann gut sein. Bei deinem Shirt sieht der Stoff klasse aus - gar nicht so wie bei mir im Regal. Ich werde mich jetzt aber definitiv mal daran trauen. :) Liebe GRüße Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kann ich dir das blau-weiße noch nicht zeigen. Die Ärmel fehlen noch und nun: Nähmaschine musste zum Doktor. Und das am 2. Ferientag...

      Löschen
  5. Ich mag Streifen ... und wie Schlafanzug sieht es nicht aus. Hauptsache Du fühlst Dich wohl darin und es passt. LG

    AntwortenLöschen
  6. Dein Ringelshirt mit dem passenden Stoff finde ich total hübsch! Ich hab übrigens den gleichen Stoff in grün mal von Karstadt mitgenommen und mein erstes Shirt zur Probe genäht. Schön leicht für den Sommer, aber meins ist handwerklich nicht so dolle geworden, absolut nicht vorzeigbar, ich trage es nur zuhause.
    Kein Vergleich zu Deinem, welches nun wirklich absolut nicht wie ein Pyjama aussieht.

    Liebe Grüße
    Zelda

    AntwortenLöschen