Dienstag, 9. Oktober 2012

Superschnelles Lieblingskleid

Ach, da war ich am Anfang so skeptisch, ob ich den Strickstoff vom Stoffmarkt in Siegen wirklich anschneiden sollte für das Kleid mit Wasserfallkragen aus der Burda 10/12. Im Sommer hatte ich mir ein "Wasserfall" T-shirt genäht. Das war überhaupt nicht mein Fall.

Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Schnitt ausrädern, Kleid ohne Seitenraffung zugeschnitten und zusammengenäht - alles in allem hat das maximal 1 1/2 Stunden gedauert. Auf die Seitenraffung hab ich aufgrund des Musters verzichtet. Auch die Ärmel hab ich weggelassen. Da ich entweder meine schwarze oder meine graue Bluse darunter tragen will, wäre das einfach zu warm geworden.

Wenn ich das jetzt so sehe, hätten wir den Kragen beim Fotografieren noch mal richten können. Bisschen in Form gebracht, hätten Ihr den Wasserfallkragen noch besser sehen können. Der fällt auf den Fotos nicht so gut.



Aber egal, dass ist mein neues Lieblingskleid!!!!

Mehr Lieblingskleider beim MMM!



Kommentare:

  1. Steht Dir super gut!!!
    Der Stoff scheint wie dafür gemacht ;0)))
    Ganz liebe Grüsse
    Scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sollte der Stoff 'ne Strickjacke werden. Die Ärmel liegen noch hier... Aber auf einmal war diese Kleid Idee da.

      Danke für dein Lob!
      Karin

      Löschen
  2. Das sieht ja toll aus! Super Stoff.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüße aus dem Sauerland freuen mich ganz besonders, woll?

      LG Karin

      Löschen
  3. Sorry, aber bei diesem klassischem Stoffmuster waere mir doch glatt die Phantasie ausgegangen, darum bin ich jetzt echt total verbluefft, wie gut das Ding doch tatsaechlich mit diesem Schnitt wirkt!
    Grosse Hochachtung!!! Thumbs up - hast mir ordentlich 'ne 'Scheibe gelernt' !!!

    Liebe Gruesse, Gerlinde (wieder mit Regen und saisonberechtigterer Kaelte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier scheint die Sonne... Aber kalt isses auch!!!

      Tja, hätte ich beim Kaufen auch noch nicht gedacht. Wie gesagt, da gab's noch den Strickjacken Plan.

      Grüße übern Teich!!
      Karin

      Löschen
  4. Sag bloss das ist das graue Kleid aus der Burda.... Die Idee die Ärmel weg zu lassen ist ja großartig... da könnte meine Wollstöffchen zu Hause auch reichen.

    Ich glaube du hast mich gerade inspiriert ;-)

    Dein Kleid ist jedenfalls super geworden. Wundert mich nicht dass du schon jetzt vom Lieblingskleid schreibst.

    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      jupp, das graue Ding aus der Burda. Wie gesagt, nur ohne Ärmel und die Raffung an der Seite weggelassen, Teil also gerade geschnitten.
      Es ist so kuschelig. Schön, dass ich mich für das Carmen-Kleid revanchieren konnte!!!
      LG Karin

      Löschen
  5. Das ist ein sehr, sehr schönes Kleid geworden. Den Gürtel würde ich unbedingt immer dazu tragen.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ohne Gürtel ist es bisschen..., bisschen... nackt, du weißt was ich meine? Ich denke noch über einen schwarzen Wickelgürtel nach!!!

      LG Karin

      Löschen
  6. Ungewöhnlich aber cool umgesetzt.
    Den Schnitt hätt ich so jetzt nicht wiedererkannt.
    Tolle Idee das Kleid zum kombinieren mit Blusen zu verwenden.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee - klasse umgesetzt und auch schon gemerkt ;-)

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Outfit, ganz große Klasse. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  9. Der Stoff ist ja der reine Wahnsinn... Das richtig klasse aus!

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Lieben macht mich aber heute sehr froh. Ach, schön, dass euch mein neues Kleid gefällt!!!! Vielen Dank und liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und der Trick mit dem Weglassen der Aermel: geniaaal!
      Damit wird das Ding naemlich noch super-fexibel aufgrund der moeglichen Zutaten und braucht selbst zusaetzlich weniger oft in die Waesche als es das ueblicherweise als Kleid mit Aermeln muss!

      LG, Gerlinde

      Löschen
  11. Schönes Kleid! Ich dachte zuerst, das hat unifarbene Ärmel, aber mit Shirt drunter ist es ja noch vielseitiger - super!

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  12. Danke für deinen lieben Kommentar. Ich mag eigentlich keine Wasserfallkragen - aber bei dem Kleid sieht er toll aus! Nicht so extrem! Der Stoff ist superschön - besser als als Strickjacke! Sehr chic! LG von Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Oh, was für ein toller Stoff! Das kann ich mir gut vorstellen, dass es Dein Lieblingskleid ist! Genial die Idee, die Ärmel wegzulassen, so ist es sehr vielseitig kombinierbar und je nach Shirt darunter wieder ein ganz neues Kleid! LG Renate

    AntwortenLöschen
  14. Wuahhh, den Stoff in orange-grau hätte ich beim letzten Stoffmarkt fast gekauft, mich aber dann nicht getraut.
    Wenn ich jetzt Dein tolles Kleid so sehe, könnte ich mich glatt in den Allerwertesten beißen. Supertoll!

    Liebe Grüße
    Zelda

    Hoffentlich gibbet den beim nächsten Stoffmarkt im November noch, dann schlage ich zu!

    AntwortenLöschen