Mittwoch, 26. September 2012

Doch lieber ohne...

Hagebutten-Tasche!!! Nachdem ich die Tasche gefühlte hundertmal aufgesteckt und wieder abgenommen habe, gefühlte hundertmal im Spiegel geschaut und bestimmt hundertmal meine heimischen Modeberater genervt hab, bin ich fest entschlossen, den Rock nun ohne Tasche zu tragen. Beschrieben hab ich den Rock hier schon mal.

Wenn ich das Ergebnis so sehe, brauche ich dringend ein neues schwarzes Jäckchen!!!

Mehr Röcke und noch so manches beim MMM. Danke Mädels!!!



Kommentare:

  1. Hab' mich gereade schlau gemacht: kannst Recht haben; die Taschen-Hagebutte ist doch ein wenig uepig fuer den ansonsten eher leicht eleganten Rock!
    ABER: kannst Du aus dem Ding nicht eine kleine Umhaengetasche machen?
    Du verstehst sicher: doppelte Hagebutte als Rueckseite, RV und langer Schultergurt/-Kordel?

    Der schwarzen Jacke wuerde ich notfalls eine schwarze Ruesche (und Taeschchen aus demselben nur leicht kontrastigem Material machen = gerettet - Zeit fuer was Besseres?

    LG, Gerlinde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gerlinde,
      nee, das Jäcken ist nicht mehr zu retten. Da gehen zum Teil die Nähte schon auf. Es ist total verwaschen und gammelig. Es muss ein neues rotes Shirt und ein neues Jäckchen her. Nähst du eigentlich auch?

      Gruß
      Karin

      Löschen
    2. ... das sieht man alles nicht in dieser Genauigkeit per Photo, aber wenn Deine eigene Nah-Ansicht dieser Meinung ist, dann heisst es wohl: rann an die Arbeit = viel Glueck und gut 'Zeit-Find' (meist groesseres Problem - seufz; bloggen und viiiels mehr geht ja mitunter in div's. Portionen)

      Naehtechnisch bin ich eigentlich eher Recycling Naeher (wie die Teilnehmer beim 'Refashion Co-op' Blog); weil dieses Material hier leichter und billiger erhaeltlich ist.
      Auch bin ich ganz dankbar, dass letztens beim noch einmal Herausstellen der MMM-Teilnahmebedingungen div.'s andere Blogs mit 'D.Y.O.-Attitude'
      vernetworked wurden, denn auch Sonstiges ist nicht vor mir sicher.
      Meine Bekleidung ist stilmaessig deswegen eher landlaeufig 'leicht schraeg' bis gaaanz herkoemmlich gewoehnlich. Bei 'Michou-loves-vintage' ist da gerade eine Diskussion an, welche uns wohl noch fuer einige Zeit die Zeit zu was Anderem rauben wird ;-) !
      Wichtigster Bestandteil an mir ist aber 'Eine ausnehmend grosse Klappe' - sorry. Manchmal nuetzlich - oefter auch hinderlich = auch sorry (auch wenn nur 1/2 ;-) ! )
      Ich weiss nicht, wie's bei Dir beim Naehen technisch aussieht, aber ich gehe oefter mal gerne zu 'Sewing Galaxy' technisch dazulernen. Ueberhaupt mausert sich diesbezueglich gar mancher Blog beim MMM etwas in letzter Zeit: man kriegt - endlich - auch einmal die ab und an leisen Flucher/Nicht-klappen-Wollen, sowie sonst. Tuecken der Sache erzaehlt = I love it, weil: viele Wege fuehren zwar bekanntlich nach Rom, aber die Eine oder Andere macht doch mitunter irgendetwas viiiel einfacher und rascher, als man das selbst mitunter bis dato auf seine eigene Weise geschafft hat. Damit wird die Sache vom 'Ideen sammeln' auch noch zum Lern-Pool!

      Besuch' Dich spaeter wieder - liebe Gruesse,
      Gerlinde

      Löschen
  2. Hallo! Toll ist der Rock!!! Ohne Tasche gefällt mir der Rock auch besser!!! GLG Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stefi,
      Vielen Dank. Hab den Rock heute eingewiehen. Meine Kolleginnen waren voll des Lobes.

      LG
      Karin

      Löschen