Sonntag, 2. September 2012

Mit oder ohne?

Ich bin mir noch nicht so sicher: Wird die Tasche oder besser gesagt das Täschchen einen festen Platz auf dem Rock finden oder nicht?
Dafür spricht, dass es praktisch ist. Ein Papiertaschentuch oder auch mein Handy würden reinpassen.
Dagegen spricht: das Jäckchen auf dem Bild hab ich extra nach oben geschoben, damit das Täschchen zu sehen ist. Aber neues schwarzes Jäckchen müsste sowieso mal herbei.

Der Stoff liegt schon seit Jahren in meinem Schrank. Ich hab ihn mal geschenkt bekommen. Gekauft hätte ich ihn definitiv nicht. Als nun die neue Burda kam, war er mir gerade recht, um den Rock mit der Kellerfalte auszuprobieren. Schnitt passt super (unglaublich, oder?)!!! Ich überlegte, wie ich den Test-Rock vielleicht doch tragbar machen könnte. Ein Reststück roter Filz fand sich noch in der Restekiste und so wurden mit dickem schwarzen Garn der Hagebutten-Zweig aufgestickt. Die "Blütenreste" an den Spitzen sind aus schwarzer Wolle gefilzt und aufgenäht. Die Idee mit der Hagebutten-Tasche kam durch Meikes "Taschen-Monat". Liebe Meike, vielen Dank, ich hoffe so hast du dir das vorgestellt????

Das wäre dann sozusagen, der erste Herbst-Rock fehlen nur noch ein paar neue Stiefel....